Workshops und Coachings

Für gewerblich arbeitende FotografInnen biete ich auch Workshops und Coachings in meinem gemütlichen Tageslicht-Atelier in 29303 Bergen an, sowie hin und wieder in anderen Orten Deutschlands. In diesem Workshops vermittle ich nicht den „einzig wahren Weg“  in den Bereichen Neugeborenen- oder Schwangerenfotografie, sondern die Art und Weise, wie ich arbeite und es geschafft habe, ein solides Fotografiegewerbe ganz ohne Hilfe aufzubauen. Auch, welche Fehler ich gemacht habe und was ich daraus lernen konnte, gehört mit dazu. Doch Achtung: in meinen Workshops soll es NICHT darum gehen, dass ihr danach genau so fotografieren sollt, wie ich. Oder dass ihr euer Business nun fortan genauso führen sollt. Wie soll das gut sein? Jeder von uns ist anders und was für den einen wunderbar funktioniert, kann bei dem nächsten ein ungutes Bauchgefühl hervorrufen.  Seht es vielmehr als eine Art Buffet, von dem ihr euch das heraussucht, was am besten zu EUCH passt.

In meinen Workshops ist nicht unbedingt das Ziel, möglichst viele, viele Bilder zu fotografieren, sondern all das wertvolle Hintergrundwissen und die vielen kleinen Tricks und Kniffe, wie ich zu meinem Ziel komme. Wer einen Workshop sucht, um einzig und allein sein Portfolio aufzubessern, der ist bei meinen Workshops nicht ganz am richtigen Platz. Auf wichtige Themen wie Marketing, Corporate Design, Kundengewinnung und -umgang und Preisgestaltung lege ich (je nach Art des Workshops) großen Wert. Natürlich kommt auch der Fotografieteil nicht zu kurz, bei dem ihr die Gelegenheit haben werdet, selbst fotografieren zu können. Seit Anfang 2017 habt ihr auch die Möglichkeit, einen realitätsnahen Baby-Dummy zum üben der Posen oder zum Wrappen zu nutzen. Alle meine Workshops bestehen aus geballtem Wissen, das euch helfen wird, den nächsten Schritt in eurem Fotobusiness zu wagen. Aber der Besuch einer meiner Workshops soll euch auch darin bestärken, EUREN persönlichen Weg zu finden und Mut dafür zu haben, ihn zu gehen.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Workshop und einem Coaching?

Ein Workshop ist immer mit mehreren Fotografen (max. sechs), ein Coaching ist nur mit dir oder maximal zwei Fotografen. Währen die Inhalte im Workshop etwas allgemeiner gehalten sind, so ist ein Coaching ganz auf dich/euch zugeschnitten und wir erarbeiten uns ganz gezielte Bereiche, in denen ihr euch verbessern möchtet. Ja, ein Coaching ist deutlich effektiver, ein Workshop hingegen kostengünstiger. Wenn du selbst ein Atelier hast, kannst du mich auch gern zu dir einladen. Der Gastgeber erhält attraktive Sonderkonditionen. Workshops sind auf deutsch oder englisch möglich.

 

Nach einem Workshop-/Coachingtag soll euch der Kopf brummen, ihr sollt voller Input und Tatendrang sein und es ist mir stets sehr wichtig, dass jeder Teilnehmer etwas aus dem Workshop mitnehmen konnte. Die nachträgliche Begleitung in einer geschlossenen Facebook-Gruppe gehört ebenso dazu. Bei allen Workshops gilt: der Umgang mit der DSLR sollte bereits vertraut sein, da für grundlegende Technikfragen keine Zeit sein wird. Bei allem Input soll ein Workshop bei mir aber vor allem eines: er soll Spaß machen und ihr sollt euch wohlfühlen! Deshalb lege ich bei allen Workshops immer Wert auf eine ansprechende Location und eine gute Verpflegung – immer im Preis mit inbegriffen.

Unten findet ihr aktuelle Termine zu meinen Workshops. Möchtet ihr euch zu einem der aktuellen Workshops anmelden, fordert bitte unter mail@melanie-schoenemann.de euer Anmeldeformular an, mit dem ihr euch verbindlich anmelden könnt.

Ich freue mich schon auf euch!